Action Painting – Abstrakte Malerei, Künstler Conrad Reustle

Ausdrucksstarke Bilder,
die sich nicht von Anfang an entscheiden müssen, was sie zu sein haben und was nicht.

Maltechnik: Mischtechnik (Acryl-, Öl-, Aquarellfarbe, Tusche und Lacke) auf Leinwand

Dialog zwischen Maler und Malerei

Die Arbeiten des Künstlers Conrad Reustle verbildlichen die Techniken mehrerer Schulen der freien, abstrakten Kunst, mit Hilfe einer intuitiven Herangehensweise an die Farbe und das Material, wie sie beispielsweise auch in der Tradition des Action Painting vorgekommen ist. Der Entstehungsprozess der Werke wird somit nicht im Vorhinein vorgestellt und schließlich nur noch verwirklicht. Vielmehr soll ein gleichwertiger Dialog zwischen Maler und Malerei entstehen, der sich auf diese Weise seiner Eigenarten Schritt für Schritt selbst bewusst wird.

Das Werk wird somit von einem bildlichen Bezugspunkt außerhalb seiner selbst befreit. Die vieldeutige Formenwelt erinnert an eine ursprüngliche Bildwelt und mehrdeutige Symbolik, wie sie schon mehrfach in den Traditionen des abstrakten Expressionismus, des assoziativen Surrealismus oder des deutschen Informells versucht wurde darzustellen.

Im Gegensatz zur Tradition, stellt sich die Arbeit des Künstlers nicht zwanghaft gegen die Bildhaftigkeit oder das Symbolische, vielmehr akzeptiert er das Erscheinen von gegenständlichen Assoziationen im malerischen Prozess, als ein natürliches Substrat eines jeden freien Expressionismus. Häufig ist man überrascht, wieviele Gegenstände doch in der sogenannten ungegenständlichen Kunst zu finden sind.

Um den Akt der Malerei noch offener zu gestallten, beschränkt der Künstler seine Palette nicht auf die herkömmliche Einseitigkeit der verschiedenen Farbkategorien. So kommt es äußerst selten vor, dass ausschließlich ‚Aquarelle’, oder ‚Ölgemälde’, oder ‚Acrylbilder’ entstehen. Die verschiedenen Farbqualitäten treten vielmehr miteinander in einen Dialog und erweitern somit das Spektrum der visuellen Effekte. Das Material wird nicht als das Hilfsmittel des Bildes angewandt, sondern vielmehr anders herum: das Bild entsteht erst auf der Basis vielseitiger Farbkontraste.

Auf diese Weise entstehen ausdrucksstarke Bilder, die sich nicht von Anfang an entscheiden müssen, was sie zu sein haben und was nicht.

Abstrakter Expressionismus,
assoziativer Surrealismus
& Informell
Die Kunst von Conrad Reustle, expressive, freie Malerei

Datenschutz | Impressum

* Preis auf Anfrage