Freie abstrakte Malerei – Die lyrische Abstraktion der Kaja Bach

Die abstrakte Malerei der Kaja Bach ↓ ist wie eine Meditation einer inneren Welt. Lyrisch frei malt sie die komplexen Formen in sphärischen und stimmungsbetonten Farben.
Die Bilder sind auf der Vorderseite mit den Initialen K=B signiert.
Maltechnik: Acrylmalerei auf Leinwand.

Gefühlte freie Malerei in stimmungsbetonter Farbgebung

In ihrer abstrakten Malerei beschränkt sich die Künstlerin Kaja Bach auf die Sprache der Farben und Formen. Lyrisch frei malt sie die komplexen Formen in sphärischen Verläufen.
Die abstrakte Malerei der Kaja Bach ist wie eine Meditation einer inneren Welt. Sie verzichtet auf jeglichen Bezug zur Realität und verdeutlicht mit den unscharfen, farbigen Formen Spannung und Gefühl.
Die Wirklichkeit der Malerei Kaja Bachs ist das expressiv emotional betonende Element.

Kaja Bach stellt ihre Kunst im Malstil der lyrischen Abstraktion dar. Die vielen Blau-Töne und die Bildunschärfen geben den Acrylbildern etwas Meditatives. Durch die sich überschneidenden Bilddiagonalen und die Transparenz gewinnen die Bilder an Tiefe. Kaja Bach nutzt die unscharfe, abstrakte Malweise, um ihre Gefühle darzustellen. Ihre reinen Farben haben eine hohe Leuchtkraft. Durch die lasierenden weichen Farbabstufungen wirken die Bilder nicht grell und aufdringlich.

Die Formen bilden in ihrer Darstellung eine eigene sphärische Welt mit einem tieferliegenden Gehalt an Emotionen und Träumen. Die Linie als Bildgestaltungselement ist bei Kaja Bach reduziert auf eine flächige Ausdrucksweise oder auch als Skizzenstriche aus dem Untergrund hervortrtend.
Auf der farblich hell grundierten Leinwand leuchten die Farben eindrucksvoll hervor.
Kaja Bach überzeugt mit ihrer abstrakten Kunst. Die Harmonie der Komposition wirkt nicht künstlich sondern konstruktiv organisch.

Inhaltlich kommt die Abstraktion ohne Symbolik aus. Die Ästhetik der Darstellung hat einen hohen Stellenwert, der durch die komplexe Darstellung die rein dekorative Kunst weit hinter sich lässt.

Maltechnik und Arbeitsweise der Künstlerin Kaja Bach

Die Kunstwerke wurden in lasierender und halbdeckender Maltechnik angefertigt.

Die Acrylmalerei ist die bevorzugte Maltechnik der Kaja Bach, in der sie perfekt ihre Bildideen umsetzen kann. Mit Lasuren und in dünnen Farbschichten malt sie sich fliessend in ihre Bilderwelt.

Die freie und abstrakte Malerei überzeugt durch die perfekte Malweise. Kaja Bach malt mit Acrylfarben halbdeckend und vermeidet sichtbare Pinselstriche, die sie für ihre Bilder als zu störend empfindet. Mehrere dünne Farbschichten verbinden sich für den Betrachter zu einer beeidruckenden Bildwirkung. Nach zahlreichen Farbskizzen, die sie mit Pastellkreiden auf Papier festhält, vergrößerte sie die wiederkehrenden Bildelemente und Ausschnitte ihrer abstrakten Gefühlswelten auf die Leinwand.

Als erstes malt die Künstlerin den gesamten Maluntergrund meist in einer einheitlichen Imprimitur, Grau oder einen farbigen Ton je nach Motiv. Hierdurch erreicht sie einerseits einen gleichmäßigen Grundfarbton, der durch alle darüber liegenden Schichten durchleuchtet. Zweitens kann sie im Folgendem auf diesem Mittelton mit weißer Farbe transparente Verläufe aufmalen.

Eine solche weiße Untermalung leuchtet wunderbar durch die darüber liegenden Lasuren hindurch und beleuchtet durch das stärker reflektierende Licht aus dem Untergrund. Die freie Malweise erzeugt zufällig gemalte Strukturen und Lasurschichten, die die Farbfläche interessant beleben. Die Künstlerin bemalte zunächst das ganze Bild mit Wasser, so dass im Gegenlicht die feuchte Oberfläche gleichmäßig glänzt. Auf diesem feuchten Untergrund malte sie die mit Wasser verdünnte weiße Acrylfarbe auf, so dass sie weich verläuft. In mehreren Schichten mit jeweiligem Durchtrocknen hebt die Künstlerin in der Nass in Nass Technik die hellen Bildstellen hervor. Die deutlichen Linien werden mit breitem Pinsel aufgemalt, die undeutlichen schwungvoll verwischt.

Die Farbflächen wurden in lasierender Maltechnik aufgebracht. Beim Legen der Lasuren fließt die flüssige Farbe in die Vertiefungen des Leinwandstoffes, wodurch sich eine interessante Strukturierung ergibt. Durch ein mehrfaches Lasieren werden die Farbtöne immer intensiver. Mit hellen fast weißlichen Lasuren beruhigt sie zwischendurch das Bild. Durch die häufige Verwendung von Weiß zwischendurch wird das Bild im Sinne altmeisterlicher Maltechnik partiell immer wieder aufgehellt, damit nicht alles in den Lasuren untergeht.

Weitere Bilder von Kaja Bach >>>

Lyrische  Abstraktion: Gefühlte freie Malerei in stimmungsbetonter Farbgebung.
 In ihrer abstrakten Malerei beschränkt sich die Künstlerin Kaja Bach auf die Sprache der Farben und Formen. Die Kunst von Kaja Bach, lyrische Abstraktion,  freie abstrakte Malerei

Kunstgalerie sucht Künstler | Datenschutz | Impressum